03. März 2018 - 15 Jahre Chiemgauer / 10 Jahre Regios-Genossenschaft

Im Jahr 2003 hat der Chiemgauer das Licht der Welt erblickt. Geburtshelfer waren sechs Schülerinnen und ein Lehrer. Diesen sieben Initiatoren haben sich nach und nach immer mehr Helfer, Aktive und Nutzer angeschlossen, um ein Modell für einen anderen Umgang mit Geld zu entwickeln.

Die Akteure des Chiemgauers und der Regios eG freuen sich, wenn Sie sich am Samstag, den 3. März Zeit nehmen könnten, um gemeinsam auf die Entwicklung zu schauen, zu reflektieren und vorwärts zu blicken, was wir noch erreichen wollen.
Es gibt folgendes Programm:

  • 9.30 bis 12 Uhr; Vernetzungstreffen des Fachverband Regiogeld
  • 14 Uhr Begrüßung mit Musik und Einleitung „15 Jahre Chiemgauer / 10 Jahre Regios-Genossenschaft“ mit dem Chiemgauer- und Regios-Vorstand.
  • 14.30 Uhr: Filmpremiere „Regionalgeld Chiemgauer“, 30 Minuten von Kathrin Latsch (Regie) und Oliver Sachs (Kamera).
  • 15.00 Uhr: Diskussion mit Akteuren des Films und den Teilnehmern
  • 15.20 Uhr: Vorstellung der Workshops 
    • a) „Geld neu denken“ mit Hanjo Achatzi – ein Skulptur-Prozess nach Claus-Otto Scharmer
    • b) „Chiemgauer von A bis Z – eine Einführung“ mit Christophe Levannier und Elke Mathe
    • c) „Regiogeld praktisch in Unternehmen und Vereinen“ mit Christian Gelleri
  • 15.30 Uhr: Gesprächscafe – Austausch in Kleingruppen mit Kaffee und Kuchen
  • 16.00 Uhr: Workshop-Phase
  • 17.30 Uhr: Plenum mit Zusammenfassung der Ergebnisse
  • 18.00 Uhr: Ende der Veranstaltung, danach Abendessen in Chiemgauer-Restaurants Marechiaro und Westernacher an reservierten Tischen

Anmeldung bitte bis 23. Februar 2018 an service@regios.eu mit Angabe des gewünschten Workshops.
Die Veranstaltung findet statt an der Waldorfschule Prien am Chiemsee, im Mehrzweckraum/Neubau neben der Turnhalle der Schule.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen